Dienstag, 2. Oktober 2012

Übungs-Tipps

Tonart-Karten

Von verschiedenen Musikern habe ich immer wieder Tipps bekommen, wie man die wenige Zeit, die zum Üben übrig bleibt, optimal nutzen kann. Eine wirklich gute Sache sind die Tonart-Karten. Schneide dir zwölf Kärtchen aus Karton aus und schreib darauf die zwölf Tonarten. Dann mische  die Karten und lege sie aus.

Nun such dir eine Übung aus, zum Beispiel einen bestimmten Akkordtyp, eine Tonleiter oder eine Akkordverbindung und übe das in allen Tonarten in der Reihenfolge, in der die Kärtchen liegen; am besten mit Metronom, anfangs in einem sehr langsamen Tempo.

Mit dieser Methode lernst du, auch auf ungewohnte Akkordverbindungen sehr schnell zu reagieren und du bekommst mit der Zeit eine große Sicherheit bei Akkordwechseln.


Viel Spaß beim Üben !


Keine Kommentare: